Kloster Weingarten

Zwischen 2018 und 2020 wurde der westliche Vorplatz der barocken Basilika des ehemaligen Benediktinerklosters in Weingarten neu gestaltet. 1715 nach dem Abbruch des romanischen Münsters aus dem 12. Jh. begann die Erneuerung der kompletten Klosteranlage. Aus dieser Phase ließen sich während der archäologischen Begleitung der Umgestaltung verschiedene Spuren sichern.

Da die Hauptwasserleitung den ehemaligen Friedhof von Nord nach Süd querte, traf man auf ca. 75 Bestattungen. Die Bestatteten blickten nach Osten, jedoch störten sie sich zum Teil gegenseitig, weshalb zu den Bestattungen noch zahlreiche Streuknochen hinzukamen. Die Bestattungen variierten sowohl in ihrer Tiefe von knapp 1,00m bis über 2,50m als auch in Geschlecht und Alter.

Im selben Graben weiter nördlich wurde über mehrere Meter Länge ein Kalkstampflehmboden dokumentiert, welcher sich über den Bestattungen befand. In den Profilen über dem Fußboden lag eine ca. 1,30m mächtige Schicht aus Steinmetzabfällen. Das Vorhandensein von einem Stampflehmboden und Steinmetzabfällen spricht für eine temporäre Nutzung als Werkplatz für den Fassadenbau der Basilika. Von dem Fußboden aus erstreckte sich ein Laufhorizont als Zeitmarker weit über beide Profile.

Weiter Richtung Norden wurden unter dem Laufhorizont zwei Kalkbrennöfen freigelegt (Abb. unten links). Der ältere Ofen ist vermutlich außerplanmäßig erloschen, der jüngere Ofen hingegen weist rundum eine breite Hitzerötung des umgebenden Sediments auf. In dessen Überreste wurden wiederum drei Gräber eingetieft.

In der Südostecke des Platzes wurde die Nordwestecke des bereits abgerissenen romanischen Südturms angetroffen (Abb. rechts). Die Südwand des Turms steht noch heute. Das Westfundament des romanischen Münsters war nicht mehr erhalten, stattdessen fand sich nur eine Ausbruchgrube. Diese sorgte bei den aktuellen Arbeiten dafür, dass die Nordwestecke des Turms absackte und entfernt werden musste, der Rest wird jedoch erhalten.

Insgesamt lässt sich also festhalten, dass sich noch zahlreiche Spuren besonders der letzten Bauphasen erhalten haben.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.